Qualitätsmanagement

Strukturiertes Denken und Handeln sind schon immer wesentliche Stärken unseres Büros. Um unseren Kunden und Auftraggebern gegenüber hier messbare Ergebnisse dieses Anspruches präsentieren zu können, haben wir im Juni 2013 ein Qualitätsmanagementsystem in unserem Büro eingeführt.

  • Wir sind Mitglied im Qualitätsverbund


    »Planer am Bau«

    www.planer-am-bau.de

  • Unser Büro wurde im Juni 2013 als erstes Planungsbüro im Kreis Recklinghausen mit dem


    »TÜV Rheinland Qualitäts-Standard Planer am Bau«


    zertifiziert.

     

     

    Das Qualitätsdenken im Hause Thieken war schon immer sehr hoch, doch mit der Erarbeitung und Einführung des Qualitätsmanagementsystems „hat sich unsere Büroorganisation nochmals deutlich verbessert“ so das Fazit des geschäftsführenden Architekten Rainer Thieken.

     

    Der Standard umfasst messbare Kriterien zur Einhaltung von Qualitätsstandards, wie z.B. Kosten- und Termintreue, Erstellung eines mangelfreien Bauwerks, ressourcensparendes Planen und Bauen, Einsatz nachhaltiger Baustoffe, sowie zur Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zur Kundenorientierung und zu den Serviceleistungen  des Büros.

     

    Der Geltungsbereich der Zertifizierung erstreckt sich über sämtliche Architekturleistungen, sowie die Ingenieurleistungen der Tragwerksplanung, Bauphysik, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination mit den Schwerpunkten Krankenhausbau, Industrie- und Gewerbebau, Wohn- und Siedlungsbau, sowie Bauen im Außenbereich.

     

     

    Optimierung der internen Strukturen und Abläufe

    Durch die Einführung des Qualiätsmanagementsystems wurde die Projektabwicklung vereinheitlicht und die Vertretungsarbeit bei Krankheit oder Urlaub der Mitarbeiter optimiert. Die neuen Abläufe und Strukturen sparen mittelfristig Zeit, z.B. durch die Einführung eines durchgängigen Systems zur Projektdokumentation, was wiederum den Kunden zu Gute kommt.

     „Da wir die Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Qualität unserer Arbeit auch in Zukunft weiterhin stetig steigern wollen, haben wir uns bewusst dafür entschieden, die internen Prozesse auf den Prüfstand zu stellen, Verbesserungspotenzial aufzudecken,  im Büroalltag umzusetzen und neue Qualitätsstandards einzuführen“, so der Gesellschafter und QM-Beauftragte Andreas Müller. Im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses sei es besonders wichtig, „die Abläufe innerhalb des Büros ständig zu hinterfragen und zu verbessern“, so Müller weiter.

    QM-System bringt Wettbewerbsvorteile

    Zudem gehen immer mehr öffentliche und auch die großen privaten Auftraggeber dazu über, Aufträge nur noch an zertifizierte Büros zu vergeben. Besonders wichtig für die Geschäftsleitung war, dass das Zertifikat “Planer am Bau” ein von öffentlichen Auftraggebern anerkanntes QualitätsManagement-System darstellt, welches auch im Rahmen von öffentlichen Ausschreibungen als gleichwertig zur ISO 9001-Zertifizierung bewertet wird.

    „Als zertifiziertes Büro können wir nun leichter belegen, dass wir alle wichtigen Kriterien erfüllen, die Auftraggeber von Planungsbüros erwarten: Kundenorientiertes Handeln, Kosten- und Termintreue, Nachhaltigkeit in der Planung und Bauausführung und ein transparentes Projektmanagement.“, so der stellv. QM-Beauftragte Christopher Naujoks. Die besondere Leistungsstärke des Büros wird nun alle 3 Jahre wiederkehrend vom TÜV überprüft und nachgewiesen.

    Bei der Wahl eines geeigneten Qualitätsmanagementstandards hat sich das Büro Thieken bewusst gegen eine Zertfizierung nach ISO 9001 entschieden, da diese „kein Mehrwert für uns als Planungsbüro gehabt hätte, wenig effektiv und nur auf die Belange der Industrie ausgerichtet sei“, erklärt Naujoks.